far far away Tims Reiseblog

far far away
   Abflug Düsseldorf

Wie vermutlich die meisten von Euch wissen, nehme ich meine Auszeit nicht ganz alleine sondern werde von einer Freundin begleitet, der lieben Rici , die eh für paar Monate nach Australien wollte. Es lag also nah, dass wir die Flüge auch zusammen buchen. Leider dachte sich irgend jemand Anders, der Schuldige ist noch nicht gefunden, dass es bestimmt lustig wäre wenn wir die Langstreckenflüge getrennt mit einer Stunde Zeitversatz machen. Das haben wir aber erst beim einchecken festgestellt. Nach einer halben Stunde Diskussion und Beschreibung des Problems am Service Desk von British Airways (wobei wir beide bei Quantas gebucht haben, jedoch nur ich mit Quantas-Flügen reisen sollte, Rici mit BA-Flügen), konnte die nette Dame durch irgendwelche Tricksereien im System Rici umbuchen auf den gleichen Quantas-Flug von London nach Bangkok, allerdings war ein ausstellen der Bordkarte nicht möglich. (Und natürlich hat der Spaß auch noch mal 100€ extra gekostet). Diese müssten wir uns in London an einem Quantasschalter ausdrucken lassen. Da zwischen Ankunft und Abflug geschmeidige 1:50 Stunden liegen, und Heathrow ja nicht wirklich groß ist, sahen wir dem Problem gelassen entgegen. Von der BA-Dame bekamen wir noch den Tipp in Bangkok nochmal wegen dem 4 Tage später stattfindenen Anschlussflug Bangkok – Sydney nach zu fragen.

In London angekommen, was soll ich sagen, es lief tatsächlich (fast) alles Problem los. Auf dem Weg von Terminal 5 zu Terminal 3 sind wir eh an einem Quantas Service Desk vorbeigekommen, wo man uns auch prompt auf Nachfrage die benötigte Bordkarte ausdruckte. Die Dame am Check-In Schalter vor dem Wartebereich hat dann sogar noch einen anderen Passagier umgesetzt um uns nebeneinander liegende Sitzplätze zu ermöglichen. Die 11 Stunden Flug können nun kommen.

PS: 13,4KG Gepäck… verdammt bin ich gut.

6 Responses to Abflug Düsseldorf

  1. Melanie says:

    Da war ich bei, mich interessiert Bangkok…

    • Biene says:

      Hi ihr zwei, wie ist Bangkok? Schon die fussmassage ausprobiert? Viele grüsse aus der eifel Biene Und klaus

    • tim says:

      Bangkok ist nennen wir es mal eine Erfahrung 🙂 Die Posts dazu kommen in den nächsten 2-3 Tagen.
      Für eine Fußmassage hatten wir leider noch keine Zeit, eventuell morgen.

  2. Torsten says:

    Habt Ihr euch schon ein paar Gummistiefel oder ein Schlauchboot gekauft oder geht es noch?

    • tim says:

      Ne, wir standen hier _KEINE_ 2 Meter unter Wasser. China Town laut Taxifahrer gestern ca. 30cm. Als wir heute da waren, sah man da auch nichts davon. Wie es in den Außenbezirken aussieht weiß ich nicht. Morgen sieht es vielleicht auch anders. Aber ab Montag kann Thailand aufatmen, dann fliegen wir nach Neuseeland und unser Karma wird den Tanker kaputt brechen lassen.

  3. Sandra says:

    Wünsche dir viel viel Spaß und das du viel erleben wirst. Pass auf dich auf.
    Deine kleine Schwester. Hab mir die Webcam geholt. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *